Frühjahrsbesatz in Elbe und Oder abgeschlossen

Geschrieben von Jörn Gessner am .

Vom 8. April bis zum 14.Mai wurden überwinterte Jungfische in Oder und Elbezuflüssen ausgesetzt. Die Oder machen den Anfang mit etwa 350 Tieren, die im Nationalpark Unteres Odertal die Freiheit erhielten.

Stör, Oste, Havel und Mulde wurden mit insgesamt 1.100 Europäischen Stören von im Mittel 25 cm besetzt. Damit stieg der Elbebesatz auf insgesamt 13.560 Tiere.

Teilnehmer beim Malwettbeqwerb in Gräpel/OsteBesonders positiv war in diesem Frühjahr die intensive Beteiligung vor Ort, die sich in der Teilnahme von Kindertagesstätten und Schulklassen, wie auch der Teilnahme politischer Prominenz festmachen ließ.Besatz Rosdorf/Stör

Ein herzlichen Dankeschön im Namen der Gesellschaft und der besetzten Fische an alle Aktiven für die Vorbereitung und Durchführung der Besatzmaßnahmen vor Ort!