Oder-Ausbau muss GESTOPPT werden!

Geschrieben von Jan Hallermann am .

Das fordern Wissenschaftler, Umweltverbände, soziale Bewegungen und politische Parteien in Polen und Deutschland in einer gemeinsamen Erklärung. Die als „Hochwasserschutz“ etikettierten Ausbaumaßnahmen sollen eine enorme Gefahr für Mensch und Umwelt sein.

Hier die drei Hauptargumente:

  1. Die geplanten Maßnahmen werden den Hochwasserschutz verschlechtern und nicht verbessern
  2. Der Ausbau der Oder verstößt gegen das EU-Umweltrecht und setzt CO2 frei
  3. Die Verwendung von Mitteln der Weltbank, der CEB und der EU für den Ausbau statt für den Hochwasserschutz ist ein Missbrauch von Mitteln

Die gesamte Erklärung könnt Ihr hier lesen!